familien selbsthilfe psychiatrie Düsseldorf

Wir über uns

Eine Chance zur Hilfe.


Familien sind einerseits als Versorgungsinstitution unentbehrlich und stillschweigend akzeptiert; sie werden aber andererseits mit der Last der Hilfe und Verantwortung allein gelassen.

  • Wir - die Angehörigen psychisch Kranker - treffen uns regelmäßig, um Erfahrungen auszutauschen, uns gegenseitig zu stärken und Mut zu entwickeln. Wir lernen auch an uns selbst zu denken.
     
  • Wir laden Experten ein, die uns informieren und mit uns diskutieren.
     
  • Wir nehmen an Fortbildungen teil. Wir vesuchen in der Öffentlichkeit Vorurteile abzubauen und Verständnis zu wecken. Über die Mitarbeit in Ausschüssen und Arbeitskreisen können wir Einfluss im psychosozialen und politischen Bereich nehmen.
     
  • Unsere Selbsthilfegruppe ist dem Bundesverband e. V. und dem Landesverband NRW e. V. angeschlossen und erhält neue Ideen durch den Europaverband.
     

Familien mit psychisch Kranken organisieren sich auf vier Ebenen.

  1. Auf lokaler und regionaler Ebene durch Selbsthilfegruppen. Sie bieten unmittelbar und vor Ort Hilfe und Erfahrung durch Gespräche, Aufklärung und Information.
     
  2. Auf Landesebene durch die Landesverbände, die als Ansprechpartner für Angehörige fungieren, die Aufklärungsarbeit leisten, Veranstaltungen organisieren und wichtige Aufgaben auf landespolitischer Ebene erfüllen.
     
  3. Auf Bundesebene durch den Bundesverband, der die Interessen der Familien auf nationaler Ebene und Informationsaufgaben gegenber den Landesverbänden wahrnimmt.
     
  4. Auf Euopaebene durch die Europäische Föderation von Organisationen der Familien mit psychisch Kranken (EUFAMI). Sie vertritt die Rechte dieser Familien in der Weltgesundheitsorganisation und anderen europäischen und internationalen Foren und Gremien.

 

Familien Selbsthilfe Psychiatrie Düsseldorf